KONTAKTFORMULAR


Wir freuen uns auf Deine Anfrage / Wünsche / Buchung und bearbeiten diese zeitnah!
Nutze dazu bitte das unten angefügte Formular.

ZUR HAUPTSEITE

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


HONORAR

Wir wurden darauf hingewiesen, dass unsere "Arbeit" doch gleich der Arbeit von "Schamanen" oder auch der "Indianer" (wie bei mir, KiRa) sei und diese nie Geld für Ihre Arbeit nehmen würden.

Dazu möchte ich einen Vertreter der Sioux, John Fire Lame Deer, zitieren (übermittelt von Scout Cloud Lee):

Ein Medizinmann erbittet nie etwas für sich selbst. Er hat die Macht zu heilen und muß sie benutzen. Er schickt Dir keine Rechnung. Doch wenn er alt ist, und ihm die Zähne ausfallen, kann es geschehen, dass er ein kleines Päckchen ohne Absender vor seiner Tür findet, in dem ein nagelneues Gebiss liegt. Oder sein altes Auto ist nur noch für den Schrott zu gebrauchen, was sich herum spricht, und am morgen steht ein Fahrzeug vor seiner Tür, vollgetankt, verkehrssicher und fahrbereit. Oder es hängt ein halbes Rind vor seiner Haustür oder Pakete mit Kuchen und Brot stehen davor. Das ist indianische Art.

Diese "Tausch-Versorgung" funktioniert allerdings nur, wenn alle innerhalb des sozialen Systems ausschließlich damit arbeiten.

Bei uns gibt es - im Gegensatz zu indigenen Kulturen -  ein allseits gültiges "Tauschmittel": Geld. Gerne nehmen wir auch, so Bedarf besteht, "Helping Hands" als Gegenleistung an.

Obendrein mussten wir dieselbe Erfahrung wie Albert Einstein machen:

"Was nichts kostet, ist nichts wert".

Menschen, die nichts in ihre Heilung investieren, die keine Mitarbeit leisten und ihre Eigen-Verantwortung nicht wahrnehmen, bei denen bleibt der "innere Heiler" unbeteiligt und unerreicht. Somit kann Heilung auch nicht stattfinden.